Der Baubeginn

geschichteEines der ersten Bilder des alten Fachwerkhaus. Damals waren alle Arbeiten echtes Handwerk - getreu diesem Motto saniert die Tischlerei Vielstädte die Alte Vogtei –

allerdings nach neuesten energetischen Standards!

Anno 1664

Das ehemalige Heuerhaus zum Hof Kriete gehörte ursprünglich zur Vogtei Venne. Berichte aus dem Jahr 1716 belegen den Kauf des Gebäudes im Jahr 1664. Damit ist es nachweislich das älteste erhaltene Fachwerkgebäude in Ostercappeln-Venne.

Es hat somit das Ortsbild prägend mitgestaltet.

Das Innengerüst des Zweiständerfachwerkbaus mit Flettdielengrundriss ohne Scherwand weist konstruktive Details auf, die ebenfalls auf ein hohes Alter deuten (z.B. gabelförmig verdickte Ständer, geringe Balkenüberstände).

Das Außenfachwerk des Gebäudes stammt vermutlich aus dem 18. bzw. 19. Jahrhundert. Der fehlende Kamin weist auf ein ursprüngliches Rauchhaus hin.

Impressionen eines Denkmals

impressionenDetailreich und erbaut umfassend und mit Liebe zum Detail saniert...

Die "Alte Vogtei" wurde nach ihrer intensiven Sanierung als Wohnhaus vermietet.

Zu den Impressionen...

~ Mehr zur Tischlerei Vielstädte ~
(C) 2011 pagewerbung.de - Alle Rechte vorbehalten.